Jobvermittlungsagenturen

Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir den Stellenmarkt in 2 Rubriken unterteilt. Bitte NICHT in beiden Rubriken die gleichen Anzeigen posten. Doppel-Postings werden gelöscht.
Antworten
xanda

Beitrag von xanda » Mo Jan 23, 2006 15:50

hallo!
Sind die Deutschen Jobvermittlungsagenturen nicht Arbeitsagenturen mit dem Zweck Arbeitslosen in die Arbeit zurückzuführen. Leider ist die Realität föllig anders. Wer gibt mir Recht, wer nicht?
liebe gruesse
xanda

Hartlieb

Beitrag von Hartlieb » Mo Jan 23, 2006 16:24

Hallo,
Jobvermittlungsagenturen haben ganau den von Dir beschriebenen Auftrag. Nur leider kenne ich kein einziges Beispiel, wo das funktioniert hat. Wenn man berücksichtigt, dass die Arbeitsagentur wohl kaum einen Erfolg verbuchen dürfte für das simple vorschlagen einer Stelle, die dann weil ein Treffer als erfolgreich vermittelt gilt. Diese Erfolge sind keine richtigen Erfolge. Ein Vermittler sollte dem Arbeitslosen einen Job vermitteln. Dazu gehört ein bischen mehr als ihm zu sagen wie er in die Jobbörse der Arbeitsagentur kommt.
gruss!
Hartlieb

Gast

jobvermittlungsagenturen ausland

Beitrag von Gast » Mi Jan 25, 2006 13:55

Guten Tag!

Was ich bisher nicht gewusst habe, was es aber doch einige in Deutschland gibt sind Jobvermittlungsagenturen, die die Leute sogar ins Ausland vermitteln können. Das sich viele immer auf eigene Faust ins Ausland begeben und da ihr Glück versuchen ist deshalb für mich total unverständlich. Man sollte immer schauen, dass man bei so einer Aktion immer eine Hilfe hat, die einfach besser bescheid weiß.


Mit freundlichen Grüßen R. Janko

Gast

jobvermittlungsagenturen ins ausland

Beitrag von Gast » Do Jan 26, 2006 0:24

Servus Ich muss sagen das ich von dem Arbeitsamt nichts mehr hören will, die schaffen es eh nicht dir einen Job zu vermitteln. Also gehe ich persönlich lieber zu einer Zeitarbeitsfirma und bewerbe mich da.
Tschaui V. Moises

Gast

Beitrag von Gast » Do Sep 27, 2007 16:08

kann denn mal jemand diese jobvermittlungsagenturen abschaffen?!!das ist ja wiederlich!!

jop-finder
Beiträge: 9
Registriert: Mi Sep 26, 2007 13:34

Beitrag von jop-finder » Do Sep 27, 2007 16:55

hallo bin privater jobvermittler wie soll man jemand vermitteln wenn die leute nur gucken habe zwei anzeigen aufgegeben und keiner meldet sich da kann man doch den agenturen keine schuld geben

Gast II

Beitrag von Gast II » Do Sep 27, 2007 20:04

Überflüssig wie ein Kropf - wenn die Firmen nicht so faul wären, sich um ihre Personalprobleme selbst zu kümmern, sähe es besser aus!!! Aber die vergiessen ja nur ihre Krokodilstränen - Flexibilität verlangen, aber selbst Zappenduster!!

Aber was solls, wirklich schlimm sind nur die Zeitarbeitsfirmen. Abzocker, die an ehrlicher Arbeit anderer noch schön selbst mitverdienen wollen. Ekelhaft.

arbeit
Site Admin
Beiträge: 143
Registriert: Di Apr 26, 2005 23:09

Beitrag von arbeit » Do Sep 27, 2007 20:14

Gast II hat geschrieben:Überflüssig wie ein Kropf - wenn die Firmen nicht so faul wären, sich um ihre Personalprobleme selbst zu kümmern, sähe es besser aus!!! Aber die vergiessen ja nur ihre Krokodilstränen - Flexibilität verlangen, aber selbst Zappenduster!!

Aber was solls, wirklich schlimm sind nur die Zeitarbeitsfirmen. Abzocker, die an ehrlicher Arbeit anderer noch schön selbst mitverdienen wollen. Ekelhaft.
Hallo,

da empfehle ich dir doch dich selbständig zu machen und selbst eine Firma zu gründen und 1000 Mitarbeiter einzustellen. Natürlich wirst DU den Gewinn der Firma unter den Mitarbeitern verteilen!
Ich trau dir das zu. Denn: Im anonym andere schlecht machen und beschimpfen bist du ja schon Meister!

Grüße
Der Admin

jop-finder
Beiträge: 9
Registriert: Mi Sep 26, 2007 13:34

Beitrag von jop-finder » Fr Sep 28, 2007 8:09

Aus deinen text endnehme ich das du keinerlei ahnung hast es gibt in de kein mindestlohn und wird es so schnell nicht geben in ch oder at gibt es einen mintestlohn und da ist es möglich das man z.b 31sf ca 18-20 euro die stunde verdient oder at 7euro die stunde+200auslöse pro woche + 15 euro für unterkunft pro tag und das als zeit arbeiter

Dortmunder26
Beiträge: 3
Registriert: Fr Nov 16, 2007 21:42
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Dortmunder26 » Fr Nov 16, 2007 22:06

Es ist zum Mäuse melken, ich habe mich bei so vielen zeitarbeitsfirmen und privaten Jobvermittlungsagenturen angemeldet. Es kommt immer nur die gleiche Antwort wir suchen Facharbeiter und Führungskräfte, aber keine Menschen die keinen Abschluß in der Tasche haben. ich muss dazu sagen als Facharbeiter würde ich mich garnicht bei zeitarbeitsfirmen anmelden, die ziehen den das geld doch bildlich aus der tasche. Bsp. Mein Onkel ist 49 Jahre alt Facharbeiter CNC mit note 1 bestanden in Deutschland sollte er für 9,80 die std. arbeiten. jetzt arbeitet er in Dänemark und bekommt 300 Kronen die std. das ist viel geld er kommt auch nicht mehr zurück sagt er. aber mit den Privaten Jobvermittlern ne never. Die lassen sich das vom Arbeitsamt bezahlen und uns schicken die ins dreckloch. wo wir vieleicht 6 euro die std. verdienen.
Das kann es doch nicht sein. und eine Richtige Vollzeit arbeit gibt es sowieso nicht mehr das machen die zeitarbeitsfirmen kaputt. :twisted: :twisted: :twisted:
Der Geistesbliz

Antworten